Czerwiec
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17

Der Tag 2014. Die Mauer wird fallen. – Interaktive Workshops der Partnerschulen Kołbacz und Löcknitz mit gemeinsamer Präsentation

  • Wann? 13. Juni 2014
  • Was? Projekttitel: Der Tag 2014. Die Mauer wird fallen.
  • Wer organisiert? Regionale Schule Löcknitz
  • Wo? Löcknitz

Was wird passieren?

Das Projekt "Der Tag 2014. Die Mauer wird fallen" widmet sich den Ereignissen des Jahres 1989 in Polen und in Deutschland, die zu politischen Umbrüchen in Europa geführt haben. Zwei Partnerschulen aus Löcknitz (Deutschland) und Kołbacz (Polen) verwirklichen es mit dem Grundgedanken, dass deutsche Jugendliche mehr über  Polen erfahren und polnische mehr über Deutschland.
Durch gemeinsame Aktivitäten möchte das Projekt die Fragen beantworten: Was genau passierte zu dieser Zeit in beiden Ländern? Wie haben sich die Geschehnisse wechselseitig beeinflusst und wie haben sie zur Geschichte Europas beigetragen? Was hat sie angestoßen und was bedeuten sie jetzt für heutige Jugend?

Zur Erinnerung an die Ereignisse wird am 13.06.2014 aus Kartonagen eine Mauer gebaut – die danach symbolisch eingerissen wird. Aus den Kartonteilen können die Teilnehmenden des Projekts anschließend eine Brücke herstellen: Diese illustriert die Idee der Integration. An beiden Seiten der Brücke puzzeln sie die Wappen von Löcknitz und Kołbacz, was die symbolische Bedeutung der Aktion noch stärker verdeutlicht.
Im Vorfeld wird in Löcknitz eine Umfrage unter den Schüler/innen durchgeführt - sie äußern sich schriftlich zu Begriffen wie Freiheit, Solidarität, Zusammenarbeit, Toleranz, Demokratie, Freundschaft. Ihre Aussagen, ergänzt durch Bildmaterial (z.B. ein Foto), werden am 13.05.2014 an einer Wäscheleine zwischen Bäumen befestigt. Auf diese Art und Weise entsteht im Laufe des Tages eine bunte Ausstellung zum Tag der Freiheit.

Dazu ist auch ein Tanzworkshop geplant – mit der Bewegung und Körpersprache der jungen Teilnehmenden lässt sich zeigen, welche Bedeutung für sie die schon in der Umfrage thematisierten Begriffe haben.
Außerdem möchten die Jugendlichen an den Workshop in Kolbacz anknüpfen: das am 06.-07.05.14  geübte Theaterstück erneut üben, durch neue Inhalte bereichern und dem Publikum darstellen. Das Thema dieses Theaterstücks ist die Entstehung von Grenzen zwischen den Menschen, Machtübergreifung, Mauerfall und am Ende - die Hoffnung auf ein harmonisches Zusammenleben.

Konkrete Aktivitäten an beiden Partnerschulen garantieren die erfolgreiche Durchführung der Veranstaltung.

 

Geplantes Programm:

11.06. und 12.06.2014 - Vorbereitungen in beiden Schulen
(in Löcknitz: eine Wanderausstellung, sowie Mauersteine und Säulen aus Karton, u.A. Hintergrund für die Theateraufführung und Puzzles der Wappen beider Orte.
Kołbacz: eine DVD-Präsentation und ein Videoclip – mit dem bekannten Song von Jacek Kaczmarski "Die Mauer wird fallen" als Leitmotiv.)

13.06.2014 - gemeinsame Veranstaltung (Löcknitz):

8:45 Eröffnung am See - Begrüßung, Kaffee, Tee, Kuchen + Gruppeneinteilung, Aufgabenverteilung.

9:15 Den Gästen aus Kołbacz wird die Ausstellung präsentiert, die Gastgeber halten kurze Vorträge zum Thema. Währenddessen bauen andere Löcknitzer Jugendliche die Mauer aus Karton. Danach präsentieren die polnischen Gäste ihre DVD und ein Videoclip mit dem bearbeiteten Song von Jacek Kaczmarski (teilweise Erinnerung an das Treffen im Mai 2014 "Wir sind gleich").

10:30 „Wir zerstören die Mauer“ + Leitmotiv: der Song

10:45 Die Tandemgruppen arbeiten an ihren Aufgaben: Brückenbau sowie Wappenpuzzeln

11:15 Die Trommel- sowie die Tanzgruppe bereiten ihre Auftritte vor und unterstützen die Workshopsteilnehmenden.

12:00 Präsentation - die neu gebaute Brücke ist fertig, daneben stehen zwei gepuzzelte Wappen, das Theaterstück wird präsentiert, die Tänzer/innen und Trommler/innen tanzen den Tanz der Freiheit und zeigen, was für die heutige Jugend wichtig ist, die Tanzgruppe lädt zum Mitmachen ein.

13:00 Imbiss, Feuerschale, Grillen, freundliches Zusammensein

14:00 Verabschiedung, Fahrt der Gäste nach Kołbacz

 

Kontakt

Magdalena Chwastek-Puczkowska

E-Mail: machape[at]wp.pl

Telefonnummer: +49 157 748 033 21 oder +48 697 313 229

http://www.regs-loecknitz.de/

 

ID 3817

Drukuj stronę